Wellnessgarten Guide

0Vorwort und Regionalität.jpg

Vorwort und Regionalität

Wir legen großen Wert darauf, nur Zutaten zu verarbeiten, die auf natürliche und tierfreundliche Weise gewonnen werden. Darum achten wir besonders darauf, wo wir einkaufen. Jeden Betrieb, von dem wir unsere Ware beziehen, haben wir persönlich besucht und speziell für unser Lokal ausgewählt. Gerne stellen wir Ihnen unsere Partner im Anschluss vor. Wir sind von unserem neuen Konzept überzeugt und hoffen auch Sie auf den Geschmack von regionaler Küche bringen zu können. Auf Nachfrage liegt auch eine Speisekarte für Allergiker bereit.

Obst und Gemüse

Unser Obst und Gemüse bekommen wir von der Firma Grafetstetter, welche ihre Waren so weit wie möglich direkt von den umliegenden Bauern und Erzeugern erhält.

Bergader Käse

Käsesorten aller Art beziehen wir natürlich direkt von unserer Waginger Käserei, die auch weit über die Landesgrenzen hinaus für höchste Qualität und besten Geschmack bekannt ist.

Unsere Kräuter

Unser Kräuter stammen weitmöglichst aus unserem hauseigenen Beet.

Der Tee

Der Tee wird von der Bioteaque in Traunstein bezogen. Jeder Tee ist eine Eigenkreation von Armin Wagner und Bernhard Koller, die nach höchsten biologischen und ökonomischen Standards gefertigt wird.

Die Säfte

Die Säfte werden in der Kelterei Greimel aus Früchten von regionalen Bauern und Gartenbesitzen frisch gepresst, um uns damit zu beliefern.

Hochprozentiges

Hochprozentiges erhalten wir vom Sailerhof, der das Brennrecht seit 1971 besitzt. Seit dieser Zeit werden Brände als reines Naturprodukt und ohne Zucker hergestellt. Das Obst stammt zu 95% aus heimischen Streuobstgärten rund um den Tachinger und Waginger See.

Das Hähnchenfleisch

Das Hähnchenfleisch und die Eier beziehen wir vom Hof der Familie Brandstätter. In wunderbarer Lage inmitten der Natur werden die Hennen eigens für uns aufgezogen. Der Hof verfügt über 6,6 ha Weidefläche, die naturbelassen bewirtschaftet wird. Die Tiere werden artgerecht mit genetik- und antibiotikafreiem Futter und Stroh als Einstreu aufgezogen. Die Familie Brandstätter steht mit ihrem Hof für beste Qualität.

Wild

Frisches Wild erhalten wir direkt vom Jäger Martin Göstl aus dem Nirnhartinger Wald.

Fisch

Forellen und Saiblinge usw. beziehen wir von der Tachinger Fischzucht Nedler, die Fische werden dort aus gewonnenen Eiern von den Muttertieren selbst aufgezogen.

Mehl

Unser Mehl stammt von der Teisendorfer Maiermühle, welche seit 1769 in Familienbesitz ist. Das Getreide stammt von den bauern aus der Region.

Dinzler Kaffee

Dinzler aus Rosenheim steht für beste Kaffeequalität und fairen Anbau.

Die Wurst

Unsere Wurst beziehen wir vom Fleischhauerei Betrieb Ablinger aus Oberndorf. Dieser Betrieb steht mit seinen 230 Mitarbeitern für beste Qualität.

Milch und Molkereiprodukte

kommen von der Molkerei Berchtesgadener Land, die für hohe Qualität und faire Milchpreise für den Landwirt stehen.

Natürliches Rindfleisch

aus der La Pampa Freilandhaltung in Argentinien. Das ganze Jahr über können die Tiere hier in der Pampa bei Temperaturen zwischen 20 und 35 Grad auf der Weide stehen und grasen. Neben einem gesunden und natürlichen Wachstum der Tiere reduziert diese Art der Freilandhaltung auch den Stress der Rinder. Dies ist ein wichtiger Faktor, wenn es um den Geschmack eines Steaks geht.
Zurück
Speisen & Getränke